Übung ATS und 1.Gruppe

Am 30.03.16 fand im ehemaligen Gebäude der Pizzeria Francesco unsere zweite ATS Übung in diesem Jahr statt. Diese Probe war für uns eine einmalige Gelegenheit um einen Brandfall realistisch nachstellen zu können.

HBI Martin APPLER erklärte sich bereit für das nötige Feuer zu sorgen und stellte für jeden Trupp einen realistischen Brand nach. Um den einzelnen ATS-Trupps Tipps und Ratschläge vor Ort geben zu können, begleitete LM Andreas GINER jeden Trupp in den Brandherd, der im Lager des Gebäudes nachgestellt wurde.

Die Übung wurde in zwei für den Atemschutz wichtige Bereiche geteilt. Die erste Aufgabe bestand darin, mittels HD Rohr und richtiger Türöffnung zum Brandherd vorzudringen und diesen zu bekämpfen. Durch den Einsatz der Wärmebildkamera sollten Tür und Fensteröffnungen erkannt bzw. nachgestellte Gefahrenquellen im Brandbereich aufgespürt werden.

Die zweite Aufgabe wurde im Gastbereich bzw. im Küchenbereich realistisch nachgestellt. Durch den Einsatz einer Nebelmaschine und den realistischen Rauch vom Brandherd wurde in dem gesamten Bereich die Sicht stark eingeschränkt. Dort galt es „vermisste Personen“ (Puppen) zu finden und zu bergen. Durch den Einsatz einer zweiten Wärmebildkamera, die uns dankenswerterweise von der FF Rum zu Verfügung gestellt wurde, sollte diese Aufgabe ebenfalls gelöst werden.

Um die Sicherheit gewährleisten zu können, wurde die 1. Gruppe der FF Thaur beauftragt rund um das Gebäude Angriffe mittels C und B Rohren in Stellung zu bringen. Ebenso sollte eine „eingeklemmte Person im Fahrzeug“ geborgen werden. Diese Aufgabe wurde von der restlichen Mannschaft der 1 Gruppe erfolgreich abgearbeitet.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Übung und Versorgen der benötigten Gerätschaften wurde diese für alle lehrreiche und realistische Übung noch einige Zeit im Feuerwehrhaus nachbesprochen.

Um realistische Übungen durchführen und die Mannschaft auf den Ernstfall schulen zu können sind Abbruchgebäude für die Feuerwehr die beste Möglichkeit. Wir möchten uns bei den Besitzern bedanken, dass sie uns diese seltene Gelegenheit ermöglicht haben.

Bilder

letzte Einsätze

Technisch
19.06.2017 um 23:35 Uhr
Essacherweg
Bericht ...
Technisch
14.06.2017 um 22:54 Uhr
B 171 Tiroler Straße
Bericht ...
Brandeinsatz
31.03.2017 um 15:44 Uhr
Dörferstrasse
Bericht ...